Damals wie heute - Ihr Ratgeber für den älteren Hund

Hunde werden im Durchschnitt etwa 10 bis 16 Jahre alt, manchmal sogar noch älter. Mit ca. 7 Jahren kommt ein Hund ins Seniorenalter. Die Lebenserwartung, bzw. ab wann ein Hund wirklich „alt“ ist, hängt von vielen Faktoren ab.

Wie beim Menschen gibt der Spruch: "Man ist so alt, wie man sich fühlt".

Sie als Halter können viel dazu beitragen, dass Ihr Hund sich wohl fühlt und lange gesund bleibt. Sie kennen Ihren Hund, seine typischen Verhaltensweisen und Bedürfnisse am besten. Daher sollten Sie ihn genau beobachten und auf seine geänderten Anforderungen eingehen.

Möchten Sie mehr erfahren? Dann lesen Sie unseren Ratgeber für den älteren Hund.

ic_documents Ihr Ratgeber für den älteren Hund

Themenbereich: Geriatrie